Symbiose – Ausschreibung zur Teilnahme (2020)

 

In der künstlerischen Produktion entsteht nicht nur Gelungenes oder Geniales, vieles muss aufwendig ausprobiert und getestet werden. Dass dabei halb befriedigende Resultate und völlig misslungene Arbeiten entstehen, versteht sich von selbst. Entweder werden diese schnell entsorgt, oder sie landen in einer Zwischenlagerung, um mit zeitlichem Abstand neu begutachtet oder weiterverarbeitet zu werden. Nicht selten offenbaren solche Arbeiten plötzlich neue und überraschende Aspekte – oder das primär kritische Gefühl bleibt bestehen.
Was passiert mit diesem Ausschuss, den verworfenen Ideen, den Fast-ganz-aber-doch nicht-so-richtig- Produktionen?
Das Forum S 15 plant ein Experiment mit solchen Arbeiten.
Wir möchten ein Wagnis eingehen und herausfinden, wie sich unterschiedliche künstlerische Sichtweisen und Autorenschaften in einer Arbeit zu einer neuartigen Symbiose vereinen können. In Zeiten des Entrümpelns und Upcyclings sind wir neugierig, was geschieht, wenn künstlerische Konzepte mit einem neuen Blick
überarbeitet werden.

Wir bitten professionelle Künstlerinnen und Künstler, ihre Fehlprodukte temporär abzugeben – wir sammeln sie und gewinnen andere Kunstschaffende für eine Weiterbearbeitung. Die Resultate werden im Rahmen einer Ausstellung präsentiert, der Prozess wird für die Besucher erkennbar sein. Die ursprünglichen Werke bleiben im Besitz der Abgebenden und gehen in überarbeiteter Form nach der Ausstellung wieder zu ihnen zurück.
Es bedingt sicherlich für die meisten Kunstschaffenden einen Kontrollverlust, eine unfertige und vielleicht sogar unbefriedigende Arbeit zur freien Bearbeitung weiterzugeben. Dieser Kontrollverlust weckt Ängste, doch die Konfrontation mit dem veränderten Kunstwerk kann auch bereichernd, befreiend und inspirierend sein.

 
Das Forum S 15 freut sich auf mutige und experimentierfreudige Teilnehmende!

 

Ablauf:

– Anmeldung zur Teilnahme per Mail an forums15@gmx.de bis zum 10.09.2020 mit folgenden Angaben:
CV (max. 1 Seite, PDF)
Kontaktdaten
Kurzbeschreibung der einzureichenden Arbeit
– Die Werke werden bis zum 20. Oktober 2020 im Forum S 15 gesammelt, dokumentiert und anschließend per Losverfahren wieder an die Teilnehmenden verteilt: jede/r gibt also eine Arbeit zur Bearbeitung ab und bekommt eine fremde Arbeit zur Bearbeitung zurück. Die Anlieferung kann per Post oder persönlich erfolgen. Auch eine Abholung per Transporter für größere Arbeiten (innerhalb Hannovers) ist möglich.
– Die künstlerische Gestaltung der zur Überarbeitung erhaltenen Arbeiten ist absolut frei!
– Die fertig überarbeiteten Werke sind spätestens am 15.12.2020 wieder zurück im Forum S 15.
– Wir bereiten die Ausstellung vor.

 
Forum S 15
Seestraße 15
30171 Hannover
http://www.forums15.de
forums15@gmx.de
+49 175 6835274
+49 179 4431828

 
Das Forum S 15 wird gefördert aus Mitteln der Atelier- und Projektraumförderung der Stadt Hannover, der Stiftung Sparda-Bank Hannover und der Dr. Christiane Hackerodt Kunst- und Kulturstiftung.