AUGUST – Gesammelte Werke

Intime Sammlungen als künstlerisches Experiment

Anhäufen, archivieren, speichern: Die Ausstellung präsentiert Aspekte künstlerischen Sammelns. Die ausgewählten Objekte werden Teil eines neuen Gefüges und stehen in der Sammlung in einer veränderten Zuordnung.

Stefanie Aselmann, Vera Burmester, Markus Hutter, Silke Rokitta und Moritz Unger präsentieren sehr unterschiedliche Formen des Sammelns. Durch überraschende Klassifizierungen und paradoxe Sortierungen entsteht neuer Kontext.

Die Ausstellung zeigt in sich geschlossene, systematische „Sammlungen“ sowie themenbezogene Kollektionen mit Arbeiten anderer Künstlerinnen und Künstler: Rolf Bier, Bernd und Anna Blume, Peter Bömmels, Jiri Dokoupil, Jörg Immendorf, , Magda Jarzabek, Jürgen Klauke, Henning Kles, Bernhard Martin, Jonathan Meese, Hanna Nitsch, Arnulf Rainer, Thomas Ruff, Gert & Uwe Tobias.

Vernissage 18.08.2018       19 Uhr

19., 25 und 26. 08.2018       14-17 Uhr

01. + 02.09.2018                    11-18 Uhr (21.ZINNOBER Hannover)

01.09.2018 Führung durch die Ausstellung 15:00 Uhr

Die Besichtigung der Ausstellung ist auch nach tel. Vereinbarung möglich:
0511 28 34 426 oder 0175 68 35 274

Kommt, kommt, wir freuen uns!

Advertisements